Chris Schlicht

Chris Schlicht

Chris Schlicht

Geboren 1968 in Frankfurt am Main, verheiratet, zwei fast erwachsene Kinder, gelernter Gärtner im Garten- und Landschaftsbau und studierter Dipl.-Ing. Landespflege.

Hyperaktiver Kreativer, leicht durchgeknallt. Fantast, Steampunker. Beständig beseelt von Bildern im Kopf, muss irgendetwas kreativ-Produktives passieren, um die Bilder da auch wieder raus zu bekommen. Egal ob mit allen möglichen Stiften, Kreiden, Farben oder dem Computer. Mit Ton wird genauso gestaltet wie mir Näh- und Häkelnadeln.

Bisher eher bekannt als Illustrator und Kartograph diverser Rollenspiele, sind mittlerweile zwei Steampunk-Romane bei Feder & Schwert erschienen, sowie eine Reihe Kurzgeschichten in den verschiedensten fantastischen Genres.

Das alles und den großen Rest kann man auf ihrer Homepage www.dreamspiral.de begutachten

Im BAfMWArbeitsbericht 2017 “Weihnachten und andere Amtsangelegenheiten” veröffentlichte Chris Schlicht die Kurzgeschichte “Die Heiligen der Nacht”.

Bücher und Geschichten von Chris Schlicht