Über die Fantasy- und Kinderbuchautorin Carola Jürchott

Das Genre ihrer Kinderbücher bezeichnet die Autorin gern als „Sachmärchen“. Kombiniert mit Fantasy-Elementen geben sie unter anderem Einblick in die Geschichte und Kultur berühmter Städte und können daher ebenso als Lesebuch wie als Reiseführer für Kinder dienen. 2013 erschien im Anthea-Verlag ihr erstes Buch: „Auf Taubenflügeln durch Venedig“; 2014 folgten „Mit einem Drachentöter durch Moskau“ im Verlag Retorika und „Ein Morgen in Prag mit Kater Karel“ im Anthea-Verlag, 2015 „Drachennacht in Barcelona“ im Anthea-Verlag und 2016 „Bärengrüße aus Berlin“ im Verlag Retorika.

Lesen Sie mehr »

Das Bundesamt für magische Wesen – von einer Schnapsidee zu einem Verlag

Die Rheinische Friedrich Wilhelms Universität Bonn

Ab Wintersemester 2017/18 bietet die TV-Lehr- und Lernredaktion Bonner Studierenden die Möglichkeit, praktische Kenntnisse im Bereich Fernsehproduktion zu erwerben. Das Projekt wird von der Landesmedienanstalt NRW (LfM) gefördert und von der Abteilung Medienwissenschaft durchgeführt.

Lesen Sie mehr »

BAfmW-Arbeitsbericht 2017 – Auszug „Der Ring auf Reisen“

Weihnachten und andere Amtsangelegenheiten - Arbeitsbericht 2017 des Bundesamtes für magische Wesen

In diesen Tagen erscheint der aktuelle BAfmW-Arbeitsbericht 2017, in dem die Autoren des Bundesamtes für magische Wesen Auszüge und Kurzdokumentationen ihrer übers Jahr erstellten Arbeiten veröffentlichen. Beiliegender Auszug entstammt dem im Frühjahr 2018 erscheinenden fünften Band „Sebastians blutige Prüfung“ von Hagen Ulrich, der vom Himmelstürmer Verlag verlegt wird. Im BAfmW-Arbeitsbericht …

Lesen Sie mehr »

Ausschreibung: Wenn im Frühling ….

Der Bundeslurch Verlag hat seinen Sitz im Bundesamt für magische Wesen

junge Elfen, Vampire, Werwölfe und andere Mitbürger magischer Herkunft auf der Balz sind, wenn die Hormone kreisen, die Triebe sprießen, der Blutmond lockt, dann steht der Mai vor der Tür. Das Bundesamt für magische Wesen ruft seine Beamten und Beamtinnen sowie freischaffende Autoren und Autorinnen dazu auf, ihre Beobachtungen der …

Lesen Sie mehr »

Der Bundeslurch Verlag und sein geplantes Verlagsprogramm

Das Bundesamt für magische Wesen - Sitz des Bundeslurch Verlages

Der Bundeslurch Verlag startet 2018 die Veröffentlichung von Fantasyliteratur deutschsprachiger Autoren und Autorinnen aus den verschiedenen Genres der Fantasy.

Lesen Sie mehr »

Dirk Hardegen liest aus Böses Blut der Vampire

Böses Blut der Vampire von Hagen Ulrich - Gay Urban Fantasy aus dem Himmelstürmer Verlag im Buchshop des Bundeslurch Verlages

Dirk Hardegen liest das Kapitel „Ein Haus in Plauen“ aus dem Fantasy Roman „Böses Blut der Vampire“ des Bonner Autors Hagen Ulrich. Der Plauener Abiturient Sebastian Harrach im Konflikt mit seinem Vater, dem bigotten CDU-Stadtrat Peter Harrach sowie ein folgenschwerer Besuch im Szeneclub Sodom. Sebastian trifft im Darkroom auf einen …

Lesen Sie mehr »

Leseprobe aus „Hochzeit der Vampire“ von Hagen Ulrich

Wie wird man zum Autor? Bei mir war es das Ergebnis eines Kinobesuches. Und zwar ausgerechnet Twilight. Und um es zu steigern, es war auch noch eine Ladys Night im Kinopolis und das kam so. Zusammen mit zwei Freunden wollte ich mir Twilight ansehen. Glitzernde Vampire, mal was Neues. Im …

Lesen Sie mehr »